Wenn Sie auf “Alle akzeptieren” klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation zu verbessern und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Publikationen

Erfahrungen, Insights und mehr

Karriereportal

Offene Stellen

Project A

Texte und Dateien anonymisieren

RESA

Daten in Ihr SAP System übertragen

Entwicklung eines robusten Kundenportals im .NET Full Stack

In einer Zeit, in der digitale Dienstleistungen den Alltag prägen, stehen Unternehmen vor der stetigen Herausforderung, ihren Kunden ein reibungsloses Erlebnis zu bieten. Ein zentrales Anliegen dabei ist es, eine Plattform bereitzustellen, die es Kunden ermöglicht, ihre Bedürfnisse effektiv zu erfüllen.

Autor:in

Patrick Pavlenko

Lesezeit

5 Minuten

Kategorie

Microsoft

Aktualisiert

Mar 22, 2024 16:41

Herausforderungen des Kunden und die Lösung

Ein Kunde, mit dem wir zusammenarbeiten, stand vor diesem Problem, als er feststellte, dass sein bestehendes Kundenservice-System den wachsenden Anforderungen seiner Nutzer nicht mehr gerecht wurde. Um diesem Problem zu begegnen, entschied sich das Unternehmen für die Entwicklung eines neuen Kundenportals.

Anforderungen und Planung

Das Kundenportal sollte eine Vielzahl von Funktionen bieten, darunter die Verwaltung von Benutzerkonten, den Zugriff auf Support-Ressourcen und eine nahtlose Interaktion mit den angebotenen Dienstleistungen. Die präzise Definition dieser Anforderungen legte den Grundstein für den gesamten Entwicklungsprozess.

Technologieauswahl

Um den vielfältigen Anforderungen des Projekts gerecht zu werden, fiel die Wahl auf das umfassende .NET-Framework. Sowohl für die Backend- als auch für die Frontend-Entwicklung wurden entsprechende Technologien wie .NET Core für das Backend und Blazor für das Frontend ausgewählt.

Entwicklungsprozess

Die Entwicklung des Backends erfolgte unter Verwendung von .NET Core. Hier wurden robuste APIs entworfen und implementiert, um die Datenverarbeitung und Geschäftslogik zu unterstützen. Die Sicherheit der Anwendung wurde durch die Implementierung von Authentifizierungs- und Autorisierungsmechanismen gewährleistet.

Für die Frontend-Entwicklung wurde auf Blazor zurückgegriffen, ein Framework für die Entwicklung von Single-Page-Anwendungen (SPAs) mit .NET. Dadurch konnten dynamische und interaktive Benutzeroberflächen geschaffen werden, die eine reibungslose Benutzererfahrung ermöglichten.

Bereitstellung und Abschluss

Nach Abschluss der Entwicklung wurde das Kundenportal in einer skalierbaren und zuverlässigen Umgebung bereitgestellt. Cloud-Plattformen wie Microsoft Azure wurden genutzt, um eine hohe Verfügbarkeit und Leistung der Anwendung zu gewährleisten.

Fazit

Insgesamt war die Entwicklung des Kundenportals eine herausfordernde, aber erfolgreiche Reise. Durch den Einsatz des .NET-Frameworks und die Expertise des Full Stack .NET-Entwicklers konnte eine robuste und skalierbare Anwendung geschaffen werden, die den Anforderungen des Kunden voll und ganz gerecht wurde. Die präzise Definition der Anforderungen, die sorgfältige Auswahl der Technologien und die umfassende Qualitätssicherung trugen maßgeblich zum Erfolg des Projekts bei.

Patrick Pavlenko
Software Developer
Interesse geweckt? Erzählen Sie uns von Ihrem Anwendungsfall und wir bieten Ihnen die passende Lösung
Mehr erfahren
Inhaltsverzeichnis

Aktuelles

Aktuelles
GDS Event Rhein-Main
Die GDS Regionalgruppe möchte am 25.04.2024 die Data Science Community zusammenbringen.
Jetzt anmelden
GDS Event Rhein-Main
Die GDS Regionalgruppe möchte am 25.04.2024 die Data Science Community zusammenbringen.
Jetzt anmelden
Jetzt bewerben
Wir suchen nach neuen Mitarbeitenden in den Bereichen Data Science, Microsoft und SAP
Karriere starten